forum

Rezept Hundeeis

  • Effy
  • Effys Avatar Autor
  • Team
  • Team
Mehr
2 Jahre 6 Monate her - 2 Jahre 6 Monate her #10009 von Effy
Rezept Hundeeis wurde erstellt von Effy
Die angegebenen Mengen reichen jeweils für zwei Muffinformen. Die Zutaten einfach gut verrühren, in die Förmchen füllen und wer mag einen Stiel aus Kauknochen oder Hundespagetthi hineinstecken. Ab in den Gefrierschrank und gut durchfrosten lassen (am besten über Nacht).



Banana-Wuffeis

Banane Hundeeis

2 Esslöffel Quark (Topfen)
1 kleinen Schuss Öl
1 Teelöffel Honig
1 viertel Banane (überreif) zerquetscht

LG Steffi mit
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: moro, Conny, Nina, SaBiBe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • moro
  • moros Avatar
  • Moderator
  • Moderator
Mehr
2 Jahre 5 Monate her #10015 von moro
moro antwortete auf Rezept Hundeeis
Da hätte ich auch noch eines
Hüttenkäse und
Leberwurst[/size]

zu gleichen Teilen
und

Einen Schuß Öl

Kommt sehr gut an und wird gerne genommen :P :P

Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren von Liebe. die wir hinterlassen, wenn wir gehen (A. Einstein)
Folgende Benutzer bedankten sich: Conny, Nina, SaBiBe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Effy
  • Effys Avatar Autor
  • Team
  • Team
Mehr
2 Jahre 5 Monate her - 2 Jahre 5 Monate her #10025 von Effy
Effy antwortete auf Rezept Hundeeis
Es wir die nächsten Tage wieder heiß.


Fliegendes Quarkeis
2 Esslöffel Quark (Topfen)
1 kleinen Schuss Öl
Kleingeschnittenes gekochtes Puten-/Hühnchenfleisch (Menge je nach Wunsch)

LG Steffi mit
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Conny, SaBiBe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Ina
  • Inas Avatar
  • Administrator
  • Administrator
  • Es ist durchaus schön, auf den Hund zu kommen
Mehr
2 Jahre 5 Monate her #10026 von Ina
Ina antwortete auf Rezept Hundeeis
Noch ein Tipp, der bei uns besonders gut ankommt:

Ich fülle die Eismasse immer in Hufe. Dadurch wird es ein deutlich längerer Schleckgenuss, da die Hunde das Eis tatsächlich herauslecken müssen und nicht im Stück schlucken können (auch gut für den Hundemagen ;) ).
Auf den leeren Hufen kann dann noch stundenlang weiter herumgekaut und Zahnpflege betrieben werden oder man nutzt sie einfach als Mehrwegeisform :woohoo:

Liebe Grüße
Ina mit Ella & Souris

... und den Beaglejungs ganz tief im Herzen



Folgende Benutzer bedankten sich: Conny, Nina, SaBiBe, Jenny

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.