forum

Tiffany - Neues aus der Pflegestelle

  • ConnyBl
  • ConnyBls Avatar Autor
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
6 Jahre 9 Monate her - 6 Jahre 9 Monate her #6383 von ConnyBl
Tiffany - Neues aus der Pflegestelle wurde erstellt von ConnyBl
Am Samstagabend, den 23. April ist Tiffany in ihrer Pflegestelle in Dessau angekommen. Während ihre Zimmergenossin April trotz oder wegen ihrer Schüchternheit von ihrer neuen kleinen Hundeführerin als Gefährtin gewählt wurde und nach Berlin gezogen ist, wartet Tiffy nun hier auf ihre Familie.


Tiffany


April


Vorerst Ende der Reise


Hier berichten wir in den nächsten Tagen, wie sich die kleine Maus macht (und sie macht sich gut). Heute nur kurz der Einstieg mit dem Tagebuch.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ina, mannimanni, Conny, Andrea J, SaBiBe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ConnyBl
  • ConnyBls Avatar Autor
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
6 Jahre 9 Monate her - 6 Jahre 9 Monate her #6386 von ConnyBl
ConnyBl antwortete auf Tiffany - Neues aus der Pflegestelle
Fotos von Tiffany stellen wir auch auf Facebook ein. Das Album sollte auch komplett für nicht Facebook-User sichtbar sein. Zumindest die Nutzung mit dem Desktop-Rechner funktioniert, über die mobile Nutzung des Links kommt man nicht ohne Anmeldung bei Facebook auf den gesamten Inhalt.
Dort sind neben den Fotos auch Videos von Tiffy zu sehen. Allerdings nur in den Kommentaren zum Album, die man ggf. anzeigen lassen muss
.
Gehe zu Tiffanys Album auf Facebook
Folgende Benutzer bedankten sich: Ina, mannimanni, Conny, SaBiBe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • mannimanni
  • mannimannis Avatar
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
Mehr
6 Jahre 9 Monate her #6393 von mannimanni
mannimanni antwortete auf Tiffany - Neues aus der Pflegestelle
Einfach toll, wie Tiffany drauf ist,Schwanz oben und unterwegs gut drauf. :woohoo:
Man könnte nicht meinen, das sie erst vor ein paar Tage aus dem Labor gekommen ist. :woohoo:
Vielen Dank an die Pflegestelle. :cheer:

Liebe Grüße
senden die Gerolsteiner
Manni Gaby Sid und Jette

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ConnyBl
  • ConnyBls Avatar Autor
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
6 Jahre 9 Monate her - 6 Jahre 9 Monate her #6397 von ConnyBl
ConnyBl antwortete auf Tiffany - Neues aus der Pflegestelle
23.04.2016

Nach ihrem kurzen Zwischenaufenthalt bei Ursel und Harald ging die Reise für Tiffany und April (nun Flocke) weiter Richtung Osten. Flocke ist vor Schreck gleich mal läufig geworden und wie es sich für Zimmergenossinnen ziemt, hat nun auch Tiffany nachgezogen. Während sich Flocke im hübschen Übergabegarten im Harz äußerst zurückhaltend zeigte, war Tiffany vergleichsweise aufgeschlossen. Sicher scheu, aber doch auch neugierig und an Aufmerksamkeit interessiert. Sie hat immer wieder die Nähe der Menschen gesucht, die genauso zahlreich im Garten wuselten wie das ganze Beaglezeugs.

Als es an die Abfahrt ging, war es kein Problem, sie im Auto in der Box zu verstauen. Sie ließ sich problemlos auf den Arm nehmen und erduldet alles stoisch. In der Box auf der Fahrt hat sie keinen Mux gemacht, wahrscheinlich geschlafen. Sie wieder raus zu bekommen, war gar nicht so einfach, sie wog da wohl um die 30 Kilo und war versteinert. Kurzes Ründchen an der Leine nach der Autofahrt - ich habe Schlimmeres erlebt. In der Wohnung hat sie nur kurz rumgeschnüffelt und sich dann eine ruhige Ecke gesucht (Foto im ersten Beitrag).

Am späteren Abend wurde sie dann von ihrem PS-Frauchen abgeholt. Kennenlernen ihres Hundes mit Tiffany auf dem Hof verlief völlig unproblematisch. Sie wurde angespielt und fand das wohl auch ganz okay. Auf die Wiese pieseln - auch okay. Auf dem kleinen Spaziergang zur PS ging es an der Leine schon viel besser. Drei Hunde, drei Menschen - es geht in der Gruppe einfacher vorwärts.
Auch in der Wohnung der PS hat sie sich nach kurzem Schnüffeln in eine Ecke gelegt - und ist da mehr oder weniger auch immer geblieben.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ina, moro, Conny, SaBiBe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ConnyBl
  • ConnyBls Avatar Autor
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
6 Jahre 9 Monate her #6398 von ConnyBl
ConnyBl antwortete auf Tiffany - Neues aus der Pflegestelle
24.04.2016

Verabredet, um am Morgen den ersten Ausgang gemeinsam zu bestehen. Die Wiese im kleinen Park vor dem Haus ist von Fellnasen gut frequentiert. Man traf also diesen und jenen. Sie ist interessiert an Artgenossen, aber auf eine ruhige und unaufdringliche Weise. Wir haben keinen Hund getroffen, der auf sie irgendwie "negativ" reagiert hätte. Ein übergewichtiger Labrador-Welpe (oder war es ein Braunbär?) hat sie als Spielzeug erwählt, Tiffany hat sich nicht daran gestört. Sie war auch hier interessiert an den rumstehenden Herrchen und Frauchen, sie ist kontaktfreudig zu Menschen. Leckerchen waren auch kein Problem, kann man mitnehmen. Einige Fotos vom ersten Morgen sind in dem zuvor verlinkten Facebook-Album zu sehen. Draußen alles easy.

Am Nachmittag stand zufällig das monatliche Dessauer Beagletreffen an. Dachte, wenn schon, denn schon - probieren. Da das Wetter total mies war - zumindest laut Wetterbericht - ist dieses Mal kaum jemand gekommen. Waren es im März so um die zwanzig Hunde, kamen diesen Sonntag außer Tiffany und meiner Lucie nur noch zwei weitere Hündinnen. Das war mir in diesem speziellen Fall ganz recht. Klein aber fein für die Neue. Wenn man die Fotos und die Videos in diesem Album gesehen hat, muss man nicht mehr viel sagen. Absolut entspannt im Grünen, Spaß am Laufen, Schnüffeln toll, lässt sich rufen, kommt heran, Leckerlies ja, Sitz (ohne Kommando natürlich) ja, Menschen sind interessant, Hunde sind keine Feinde. Eigentlich war es verblüffend, wie unproblematisch das ging. Rosa Pfötchen hat sie ja noch, aber die Strecke von etwa fünf Kilometern hat sie nicht (sichtbar) gefordert. Autofahrt hin und zurück auch keine Problem. Sie will zwar weder gern rein noch anschließend raus, lässt es aber mit sich machen. Im Auto auf der Rückbank liegt sie unbeweglich und stellt sich wohl tot. Nase in die Ritze zwischen Sitz und Rückenlehne gepresst. Scheint den Vogel Strauß zu machen und den Kopf in den Sand zu stecken. Als wir vor der Runde noch zum Kaffeetrinken bei der "Oma" waren und ich sie auf die Sitzbank gehoben hatte, hat sie sich nach kurzer Zeit auch dort in die Ritze geklemmt - und geschnarcht.



Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Ina, mannimanni, Conny, SaBiBe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ConnyBl
  • ConnyBls Avatar Autor
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
6 Jahre 9 Monate her - 6 Jahre 9 Monate her #6399 von ConnyBl
ConnyBl antwortete auf Tiffany - Neues aus der Pflegestelle
25.04.2016

Zu dem Tag kann ich nicht viel sagen. In der PS hat sie mehr oder weniger nur in ihrer Ecke im Flur gelegen. Kam nicht ins Zimmer. Hat in der Wohnung weder mit Hund noch mit Mensch interagiert. Läufigkeit mit Blut hier und dort hat eingesetzt. Fressen und Trinken ja.

26.04.2016

In der Nacht hat sie gebrochen und hatte Durchfall. Guten Morgen. Auch nach der Frühschicht sah es wieder unappetitlich aus. :pinch: Nach wie vor kauerte sie unbeweglich in ihrem Eckchen. Als ich mit Lucie kam, um sie zum Spaziergang abzuholen, wurde sie aber plötzlich aufgeschlossen und trabte durch die Wohnung. Der Spaziergang verlief wieder super. In belebter urbaner Umgebung hat sie schon immer wieder etwas Angst. An geparkten Autos vorbei- oder gar zwischendurch zu laufen, ist nicht ganz einfach. Geräuschempfindlich ist sie auch. Die Schreckhaftigkeit hält sich aber in Grenzen - panisch kenne ich von meinen früher anders. Sobald man die Straßen hinter sich gelassen und die grüne Weite erreicht hat, merkt man ihr ihre Vergangenheit überhaupt nicht an. Begleithundeprüfung würde sie noch nicht schaffen, aber es ist - sicher mit kleinen Ausnahmen - kein Problem, sie an der Leine in die gewünschte Richtung zu führen. Wenn sie nicht hinten schnüffelt, dann gern möglichst weit voraus, sie läuft schneller als der gewöhnliche Mensch. Aber ohne großen "Druck" lässt sie sich zum Weitergehen, Richtungswechsel usw. bewegen.

Tiffy ist am anderen Ende der Leine interessiert



Tiffy ist eine Hübsche



Auch als Lucie und ich sie am Nachmittag besuchten, hat sie ihre Ecke im Flur verlassen, sich durch die Wohnung bewegt und allgemein interessiert gezeigt. Als sich Lucie ein Schweineohr erobert hat, fand Tiffy das auch ganz interessant, hielt sich aber zurück.


Am Nachmittag kam Tiffany mit zu uns. Sie hat wieder nach kurzem Schnüffeln ihren Platz eingenommen, musste sich dieses Mal aber eine Decke gefallen lassen, die auf ihrem Platz lag. Sie hat einige Mal Lucie kräftig angeknurrt, wenn sie zu nahe kam. Ebenso als sie etwas zum Knabbern hatte, was Lucie magnetisierte. Lucie hat Gott sei Dank verstanden (was ich nicht erwartet hätte :whistle: ).


In der Wohnung ist sie auch bei mir nicht bemüht. die Gegend groß zu erkunden, oder zu mir zu kommen. Ich lasse sie aber auch erstmal in Ruhe. Soll sie doch kommen, wenn sie will - bin sowieso geduldiger als sie. Mal schauen, wie sich das in den nächsten Tagen entwickelt. Draußen scheint sie aber eine ganz andere zu sein - interessiert, neugierig, lauffreudig, Schwänzchen in die Höh'.

Edit: Nach dem Schreiben des Artikels musste ich meiner Inkonsequenz doch folgen und mich kurz zu ihr setzen. Sie genießt es absolut, gekuschelt zu werden. Macht sich lang, legt sich auf die Seite, leckt die die Finger. Demnächst soll sie aber zu mir kommen, wenn SIE unbedingt das Schmusen braucht!!!
Folgende Benutzer bedankten sich: Ina, mannimanni, moro, Conny, Beaglefrau, Andrea J, SaBiBe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ConnyBl
  • ConnyBls Avatar Autor
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
6 Jahre 9 Monate her #6405 von ConnyBl
ConnyBl antwortete auf Tiffany - Neues aus der Pflegestelle
27.04.2016

Kurzupdate ohne Worte:





Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Ina, mannimanni, Conny

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Ina
  • Inas Avatar
  • Administrator
  • Administrator
  • Es ist durchaus schön, auf den Hund zu kommen
Mehr
6 Jahre 9 Monate her #6406 von Ina
Es macht mir Spaß, hier über die weiteren Schritte der hübschen Tiffany zu lesen.
Dateianhang:
Dateianhang:
DANKE, dass sie diese bei euch tun darf!

Ich hatte ja das Glück, als Zwischenstation für sie und Freundin Flocke, sie live und in Farbe bei uns kennen zu lernen. :cheer:
Es war wieder einmal toll, zu erleben, wie unkompliziert sich die 7er Gruppe miteinander arangierte obwohl sie sich z.T. ja vorher gar nicht gekannt hatten.
Und auch, wenn Tiffy etwas vorsichtig daher kam, so war sie doch aufgeschlossen und neugierig.

Eben kam noch ein wichtiger Hinweis aus der Pflegestelle: Sollten Sie sich in Tiffy verliebt haben und darüber nachdenken, sie in Ihre Familie aufzunehmen, bedenken Sie bitte: Die Dame schnarcht :whistle: :whistle: Nicht, dass es dann wieder heißt, wir hätten Sie nicht gewarnt... :lol: :lol: :lol: :P

Liebe Grüße
Ina mit Ella & Souris

... und den Beaglejungs ganz tief im Herzen



Folgende Benutzer bedankten sich: Conny, SaBiBe, ConnyBl

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ConnyBl
  • ConnyBls Avatar Autor
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
6 Jahre 9 Monate her - 6 Jahre 9 Monate her #6411 von ConnyBl
ConnyBl antwortete auf Tiffany - Neues aus der Pflegestelle
27.04.2016, die Zweite

Nachdem ich mir in der letzten Nacht das Mädel gegriffen und neben mich aufs Bett (eigentlich Sofa) gesetzt habe, hat sie dort auch die Nacht verbracht. Was sich eigentlich schon vorher andeutete, wurde nun offenbar. Tiffany ist eine Kuschlerin vor dem Herrn, eine wahre Kampfschmuserin. Das Sofa hat sie im Prinzip den ganzen Tag nicht wieder verlassen und sie sucht ständig Körperkontakt. Sie lässt nicht nur alles mit sich machen, sie scheint es absolut zu genießen, wenn man sie streichelt, knuddelt, massiert. Man kann ihr ins Maul fassen, in den Ohren "bohren", Füße und Zehen krabbeln, die Beine "langziehen", usw usf.

Meinen Milchkaffee mag sie, auch mein Ladekabel (leider zerkaut). Ja, sie fängt an zu "spielen" und erkundet die Welt mit Nase und Zähnen. Es kam öfter vor, dass sie Lucie recht heftig angeknurrt hat, ohne dass Fressen im Spiel war. Meist wenn Lucie nahe kam, aufs Sofa wollte. Lucie kümmert sich eigentlich gar nicht um sie, macht nur ihr Ding. Außerhalb der Wohnung ist solches Verhalten noch nicht vorgekommen und sie orientiert sich beim Laufen oft an Lucie. Dieses Knurren habe ich - wenn ich direkt bei ihr war - sofort unterbrochen, dann war sie auch unmittlebar ruhig und "friedlich". Wenn sie erstmal nebeneinander sind, ist alles gut. Eben hat sie Lucie ausgiebig abgeschleckt, insbesondere im Gesicht und in den Ohren.

Tiffany läuft alle Treppen zum 2. OG rauf bzw. runter. Zuerst folgte sie eher Lucie, jetzt ist sie manchmal schon schneller. Spazieren im Grünen läuft weiter prima. In der Stadt ist sie teilweise recht verunsichert. Geräusche, Autos - und als heute die Kinder massenhaft aus dem Hort und uns entgegen kamen, war sie arg gestresst und verängstigt. Ansonsten geht es an der Leine immer besser und erstaunlich einfach. Sie ist eine Schnüfflerin, lässt sich aber immer zum Weitergehen bewegen.

Nachdem sie gestern heftigen Durchfall hatte, war heute alles wieder gut. Kohle und Diät haben wohl schnell angeschlagen. Ansonsten habe ich äußerlich nichts bemerken können, was auf irgendwelche gesundheitlichen Probleme schließen lässt. Nach einem Stinkepansen-Betthupferl schläft sie nun an mich gekuschelt wie ein Stein.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ina, mannimanni, Conny, Beaglefrau, Andrea J, SaBiBe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ConnyBl
  • ConnyBls Avatar Autor
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
6 Jahre 9 Monate her - 6 Jahre 9 Monate her #6417 von ConnyBl
ConnyBl antwortete auf Tiffany - Neues aus der Pflegestelle
28.04.2016



In der Wohnung wird sie aufgeweckter. Ab und an verlässt sie das Sofa wieder, war heute auch erstmals in der Küche. Wenn es raus zum Spaziergang geht, lässt sie sich geduldig "anziehen". Das war von Beginn an so. Nun muss man aber nicht mehr an der Leine ziehen, um sie zur Tür zu lotsen. Sie scheint zu wissen, was kommt und freut sich darauf. An der Wohnungstür muss man sie eher einbremsen.

Die Spaziergänge werden auch in belebterer Umgebung entspannter. Geräusche verunsichern sie nach wie vor und reißen sie aus dem Schnüffelmodus. Allerdings lässt das Niveau ihrer Reaktion darauf schon nach (jedenfalls war es heute so). Sie interessiert sich für Menschen, schaut sich alle entgegenkommenden Passanten an und nähert sich ihnen vorsichtig. Auch an Hunden ist sie interessiert. Wenn Hunde (auch irgendwo in der Ferne) bellen, reagiert sie allerdings ängstlich und will fliehen. In der Wohnung, konkret auf dem Sofa, knurrt sie Lucie weiterhin an, wenn diese sich nähert und zeigt Dominanzgehabe.

Sie ist jetzt ziemlich auf mich fixiert. Kuscheln und Körperkontakt auf dem Sofa ist ziemlich intensiv - kenne ich so von meinen Hunden nicht. Wenn ich mich in der Wohnung bewege, schaut sie immer aufmerksam zu. Unterwegs an der Leine schaut sie oft zu mir, obschon sie die Nase sonst nur unten hat.

Auf dem Sofa ist sie fast immer tiefenentspannt



In ihrem Album füge ich fortlaufend weitere Fotos und Videos hinzu, da ist also immer mal was Neues zu sehen.
Gehe zu Tiffanys Facebook-Album
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Ina, mannimanni, Conny, SaBiBe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.