forum

Diese 5 Lebensmittel sind tabu für Hund´ und Katz´

  • Nina
  • Ninas Avatar
  • Administrator
  • Administrator
Mehr
1 Jahr 5 Monate her #7813 von Nina
Gekochte Kartoffeln kannst Du problemlos geben. Roh natürlich nicht. Bei Allergieverdacht ist das eine beliebte Ausschlussdiät: eine "seltene" Fleischsorte, z. B. Pferd, und Kartoffeln. Petite hat das eine Weile bekommen und wenn es damals nach der Tierärztin gegangen wäre, wären wir dabei geblieben. Allerdings sie konnte irgendwann keine Kartoffeln mehr sehen und hat die Dinger konsequent aussortiert, da konnte ich matschen, wie ich wollte. Aber die Jungs mögen sie total gern. Auch als Pommes ... was natürlich kein adäquates Hundefutter ist ;) Und warm als Kartoffelbrei mit ein bisschen Olivenöl - ein Fest :lol:

Für die Empfehlung mit den "geringen Mengen" hab ich keine Erklärung. Wenn man dauerhaft nur Pferd/Kartoffel füttert, muss man fehlende Nährstoffe zusetzen. Vielleicht deshalb? Aber einseitig füttern ist ja nie gut ...

Liebe Grüße von Nina mit Winston, Chouka und Petite
Folgende Benutzer bedankten sich: Ina, Eckibat

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Eckibat
  • Eckibats Avatar
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
1 Jahr 5 Monate her #7815 von Eckibat
Danke für eure Antworten.
Fanny liebt es einfach, ab und zu eine gekochte Pellkartoffel zu essen - entweder als Zwischenmahlzeit oder in ihrem Futter. Schon, wenn sie sieht, dass ich Kartoffeln hole, wird sie ganz verrückt :lol:
Aber dann bin ich beruhigt, dass das kein Problem ist.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.