PuppyportratPüppy, Laborbeagle

geb. am 30.11.2014, nicht kastriert

Ansprechpartner: Roswitha Schnabel (Tel. 06591 - 985 402)

 UPDATE 04.01.2017

Püppys Traum ist wahr geworden. Sie hat eine wunderbare Familie gefunden, die sich schon sehr auf sie freut. Und das Körbchen steht auch schon bereit

Wie stellen Sie sich einen richtigen Beagle vor? Quirlig, fröhlich, verschmust... und genau so ist Püppy!
Sie liebt Menschen über alles und schmeichelt sich mit ihrem außerordentlichen Charme auf den ersten Blick in alle Herzen. Sie ist ein fröhlicher umtriebiger Jungspund, sehr lernwillig und ausgestattet mit einem großen „will to please“.  

Püppy ist hoch sozialisiert und mit allen Hunden sehr gut verträglich.

Im Institut darf sie sich ganz ungehemmt im großen Rudel austoben. Sie wurde nicht in Versuchen oder in der Zucht eingesetzt, weil Püppy nämlch eine Veränderung an einem Lendenwirbel hat. Ihre Pfleger haben ihr daher ein intensives  vielseitiges Muskelaufbautraining verordnet, so dass sie jetzt sehr muskulös ist. Püppy hat keine Schmerzen und tobt sehr gerne mit den anderen Hunden herum, erst nach ein paar Stunden merkt man ihr die Anstrengung dann doch an.
 
Wenn Sie sich vorstellen können, dieses bezaubernde Energiebündel in Ihr Haus und in Ihr Herz aufzunehmen, und wenn Sie weitere Informationen zu Püppy haben möchten, dann freuen wir uns, wenn Sie ihre Vermittlerin kontaktieren

 

 

elaine 13.3.16 vogelwieseElaine, Petite Anglo Venerie

geb. 01.01.2007

Hündin, kastriert

Ansprechpartner: Beatrice Hoff   Telefon: 04322/ 9618 (ab 20.00 Uhr)

eMail: bea@nothundestation.de

Update 08.2016: Zaubermaus Elaine hat ihr neues Zuhause bezogen und ordnungsgemäß alle Herzen ringsherum einkassiert.

Elaine lebt zusammen mit den anderen, hier vorgestellten Anglos in der Nothundestation Mühbrook und wartet sehnsüchtig auf ein eigenes Zuhause.

Elaine ist eine kleine Anglo Francais Hündin, sprich sie ist ca. kniehoch. Als sie in die Station kam war sie Menschen gegenüber sehr skeptisch, zeigte aber keine Anzeichen von Aggression, sie versuchte allen ihr suspekten Situationen aus dem Weg zu gehen. Wurde ihr alles zu viel, legte sie sich platt auf den Boden ...                                                  

    

Inzwischen hat sie sich zu einer sehr selbstbewußten Hündin entwickelt. Sie zeigt nun ihre Neugierde offen und Besucher werden fröhlich beschnüffelt und nach Streicheln oder Leckerchen befragt. Elaine findet spazierengehen ist das allerwichtigste am Tag und kann es kaum erwarten ihr Geschirr anzuziehen. An der Leine ist sie recht führig und würde gerne noch einiges Kommandos lernen. Trotz der Nase am Boden ist sie gut ansprechbar und reagiert auf Stop und Rückruf. Drinnen ist sie sehr ruhig und wahrscheinlich auch stubenrein.

Zur Zeit lebt sie mit einem kastrierten und einem unkastrierten Rüden zusammen. Elaine ist einwandfrei die Chefin und hat ihre Jungs gut im Griff. Sie hat viele Gesichtsausdrücke und es reicht eine Stirnfalte um den Weg zum Körbchen frei zu machen.

   

Wir wünschen uns für Elaine fröhliche Menschen, die ihr keckes und verschmitztes Wesen lieben und zu schätzen wissen. Sie kann sie herrliche Grimmassen schneiden und ist fröhlich, albern, nachdenklich, müde und kuschelig und verfressen.

Wer mag mir ihr gemeinsam den Lebensweg gehen? Kinder sollten ihr keine Sorgen bereiten, ein netter Rüde wäre ein guter Gefährte. Einen gut eingezäunten´Garten wäre auch toll, da sie so gerne draussen in der Sonne liegt. Elaine ist keine Ausbruchskünstlerin, aber ohne Zaun ginge sie alleine spazieren. Alles in allem ist sie eine patente, unproblematische Hündin die auf gepackten Koffern sitzt.

 

AprilApril, Laborbeagle

geb. 09.05.2014, nicht kastriert

 

Ansprechpartner: Roswitha Schnabel (Tel. 06591 - 985 402)

 

Mit April darf nun eine weitere junge Beagledame ihre Arbeit in der Forschung beenden und hinein ins "richtige" Leben ziehen.

April ist eine schlanke und hochbeinige Hündin mit einer sehr interessanten eher rötlichbraunen Farbgebung. (Neeein, lassen Sie sich nicht von ihrer recht unglücklichen Fotohaltung täuschen ;-) )

Sie ist eine temperamentvolle Frohnatur, die ausgiebig den Kontakt zu ihren Menschen sucht.

Für April wünschen wir uns ein ausgeglichenes und eher ruhiges Zuhause, in dem sie liebevoll, aber natürlich auch konsequent an den Alltag herangeführt wird.

Wenn Sie sich vorstellen können, mit April die nächsten Jahre gemeinsam zu verbringen, melden Sie sich gern bei uns.

20150089 1024x760Rufus, Laborbeagle

geb. 07.10.2015

 

Ansprechpartner: Roswitha Schnabel (Tel. 06591 - 985 402)

 

Update 22.05.2016

Rufus hat eine Familie gefunden und wird schon sehnlichst von 2 sehr netten Jungen und einem freundlichen Moggle / Beaps  (Mops-Beagle) erwartet. Auch er wird ein Eifler und trifft hier auf eine ganze Reihe Ex-Laboris, die mit ihm die Eifel aufmischen wollen

Wirbelwind Rufus hat sein Ränzel gepackt und wartet auf den Marschbefehl Richtung liebevolles Zuhause. Besonderes Markenzeichen sind seine lustigen Sommersprossen, die so ganz genau sein fröhliches Naturell widerspiegeln.
Er ist verträglich mit Hunden und sehr menschenbezogen – ein kleiner Kampfschmuser, und sucht eine Familie, die weiss, wie sie seinen Tatendrang liebevoll konsequent in die richtigen Bahnen lenkt.
Mit Rufus gibt es keine Langeweile und keinen Trübsinn.
Wenn Sie mit diesem munteren Energiebündel die Welt neu entdecken wollen, dann melden Sie sich bitte bei seiner Vermittlerin

 

DSCN12902Lucy, Beagle

geb. 28.04.2008, nicht kastriert

 

Ansprechpartner: Diana Kuntz Tel. 09867 - 9785335

 

Lucy  ist eine freundliche Hündin, die mit anderen Hunden und auch Rassen verträglich ist.

Sie kommt von einem Züchter und darf in Rente gehen. Das Alleinebleiben wird sie noch lernen müssen, da sie bis jetzt nie alleine war.

Zur Zeit ist Lucy etwas übergewichtig. Mit Bewegung und gesunder Ernährung sollte das Erreichen des Normalgewichtes aber kein Problem sein.

Hätten Sie Geduld, Verständnis und Zuneigung für diese nette Beagledame? Möchten Sie ihr zeigen, dass es außer Welpen und deren Erziehung noch ganz viel Tolles zu erleben gibt, dass Streicheleinheiten und Spaziergänge etwas ganz Selbstverständliches sind? Und können Sie es sich vorstellen, ihr auch im sonstigen Leben all die Dinge beizubringen, die sie jetzt noch nicht kann oder kennt?

Wenn Sie all diese Fragen mit JA beantwortet haben, melden Sie sich bitte bei ihrer Vermittlerin.

Muck 2 266x415Muck, Laborbeagle

3 Jahre, kastriert

Ansprechpartner: Diana Kuntz Tel. 09867-9785335

Update 06.08.2016: Muck hat ein neues Zuhause in Verl gefunden und wird dort schon sehnsüchtig erwartet!!! In Zukunft wird er Oskar heißen! 

Hallo ich bin der Muck. Ich bin 3 Jahre alt und ein lustiger kastrierter Beaglerüde. Ich bin total verspielt und habe schon mal meine verrückten 5 Minuten. Ich bin anfänglich etwas schüchtern, aber wenn ich dich mal besser kenne mutier ich zu einer richtigen Schmusebacke.

Ich bin ein Familienhund, der kein Problem mit anderen Hunden (egal ob Männlein oder Weiblein) hat. Katzen finde ich auch super toll, aber ich nähere mich ihnen doch mit dem nötigen Respekt. Ich wünsche mir eine Familie ohne oder mit älteren Kindern, die viel Spaß mit mir haben wollen.

 

  

 

 

 

GoofiportraitGoofie, FBI

geb. 24.03.2014, kastriert

Ansprechpartner: Steffi Braune (Tel.  0173 9488619)

Update: Der große fröhliche Jung hat seine Familie gefunden und durfte am Wochenende dort einziehen. 

Goofie

ist ein einfacher Zeitgeselle. Er braucht keine großen Denksportaufgaben für ein glückliches Leben. Viel Auslauf, viele Kuscheleinheiten und Menschen, die einfach für ihn da sind, reichen vollkommen. Goofie ist gut mit anderen Hunden und auch Katzen sozialisiert, zeigt zwar ab und an territoriales Verhalten, was sich aber sehr gut umlenken lässt. Wie alle FBIs ist er ein Kampfschmuser, hat gelegentlich einen Dickkopf und möchte bewegt werden.

Er hat eine autoimmune Hauterkrankung, die vollständig ausdiagnostiziert ist - es würden also keine Kosten für weitere Untersuchungen auf die Halter zukommen. Sollte sie wieder ausbrechen, ist die Erkrankung mit entsprechenden Medikamenten ganz gut in den Griff zu bekommen. Im Moment braucht Goofie aber überhaupt keine Medikamente.

Ob er zu einer Familie ziehen darf oder eher zu einem Single oder Pärchen ist dem großen Schlappohr-Jungen egal. Auch als Zweithund dürfte er sich sehr wohl fühlen.

Sie interessieren sich für Goofie ? Dann melden Sie sich bei seiner Vermittlerin

 

       

       

 

 

 

Ramona4Ramona, Laborbeagle

geb. 16.08.2009, kastriert

 

Ansprechpartner: Roswitha Schnabel (Tel. 06591 - 985 402)

Update 07.2016: Die tolle Ramona hat ihre Familie gefunden und durfte ins neue Zuhause umziehen.

Ramona , eine Schönheit mit interessanter Färbung, ist eine sehr liebevolle Hündin, die sich ganz eng an ihre Menschen anschließen möchte. Sie ist zunächst etwas schüchtern, taut aber schnell auf und mutiert dann zur Kampfschmuserin mit viel Fröhlichkeit und Lebenslust. Da Ramona kleinere Kinder noch gar nicht kennt, könnte sie zunächst überfordert sein, aber Behutsamkeit und Einfühlungsvermögen vorausgesetzt, wird sie auch die Kleinen sicherlich ganz schnell in ihr Herz schließen.

Ramona hat im Institut schon viel Menschenkontakt genossen und ihre ersten Übungseinheiten absolviert. Daher kennt sie Leine und Geschirr und Grundkommandos und auch den Wert von Leckerli. Sie ist ein ganz unproblematischer Hund und mit anderen Hunden verträglich, verteilt aber ihre Sympathien sehr wählerisch. Auch wenn sie bislang mit Katzen noch keinerlei Erfahrungen gemacht hat, rechnen wir nach einer Eingewöhnungszeit nicht mit Schwierigkeiten.

Ramona ist kastriert entwurmt, umfassend geimpft und reist mit EU-Heimtierausweis an. Sie ist eine eher größere Hündin und wiegt 17kg.

Wenn Sie dieser ganz bezaubernden Beaglehündin mit den glutvollen Augen Ihr Herz und Ihr Heim öffnen, schenkt sie Ihnen dafür lebenslange Liebe und Treue, Lebensfreude und Glück, und Sie werden nie wieder wissen, was Langeweile ist.

      

 

Suche

Kontakt

Email:
Name:
Nachricht:
Wie heißt die Bundeskanzlerin? (Nachname)